Selbstbewusstsein durch ein Fotoshooting

„Boah hast du große Augen, du Glubschauge!“

Autsch! Das war ein Satz, den ich in meiner Kindheit oft von anderen Kindern gehört habe. Unser ganzes Leben lang hören wir solche Botschaften und irgendwie können wir sie nicht ignorieren. Sie beeinflussen uns unbewusst immer wieder. Ich merke es jedes Mal, wenn ich mir eine neue Brille kaufe „Glubschauge!“, ruft eine Stimme in meinem Kopf.

Aber durch positive Botschaften und Erlebnisse habe ich gelernt, meine Augen trotzdem zu lieben und mich hübsch zu fühlen.
Und ein Fotoshooting kann dafür eine wirklich gute Möglichkeit sein, denn hier bekommst du wirklich viele positive Botschaften über dich!

Hast du dich schon einmal im Spiegel betrachtet und dir selbst gesagt, dass du hübsch bist? Oder greift dann deine Erziehung und das Teufelchen im Hinterkopf sagt dir: „Nein nein, sei nicht arrogant, prahl nicht!!“ Erwischt! 

Hier also die Antwort: Ja!! Du darfst zeigen, dass du hübsch bist! Und du darfst es vor allem dir selbst zugestehen! Es ist vollkommen okay und es ist wichtig für deine Seele!

Wenn du zu einem Fotografen gehst, dann bekommst du – bei einem guten Fotografen – ein Erlebnis, das einfach Balsam für deine Seele ist und dir das Gefühl gibt, wunderschön zu sein! Du kannst dich einfach mal fallen lassen.

Eine meiner Kundinnen hat ihrer Tochter ein Fotoshooting bei mir geschenkt und mir dazu folgendes geschrieben:

„Das Shooting war eine sehr schöne Erfahrung für mich und für Lily. Für Lily, um ihr zu zeigen, dass sie hübsch ist, so wie sie ist und dass sie das auch zeigen kann. […]Für mich war es einfach mal schön zu sehen, wie Lily reagiert. Wenn ich selbst ein Foto von ihr mache, dann dreht sie sich oft weg, aber bei Dir ist sie auf alles eingegangen und hat super gut mitgemacht.“

Als Fotografin sehe ich dich ganz anders, als du dich selbst. Ich sehe oft Schönheit, wo andere Makel sehen und ich habe es bisher fast immer geschafft, dass meine Kunden sich nach einem Tag mit mir, ganz anders gesehen haben – mit meinen Augen.

Hast du eine Stelle an deinem Körper, etwas das du gar nicht magst? Vielleicht hast du Sommersprossen die du nicht magst? Oder vielleicht hast du einen Leberfleck der dir nicht gefällt?  Hast du zu große Zähne? Oder ist dein Hintern zu groß? 

Leonie

Leonie war 10 Jahre alt, als sie zu einem Shooting zu mir kam. Ihre Mama hat mir Folgendes geschrieben: 

„Leonie mochte ihre roten Haare einfach nie, weil sie deswegen immer gehänselt wurde, sie fand sich immer hässlich!“

Also habe ich mit Leonie Bilder gemacht, die nur durch ihre leuchtend roten Haare ganz besonders geworden sind! Sie hat bereits auf dem Heimweg nur gestrahlt und war total glücklich, dass ihr „Makel“ offenbar doch etwas Besonderes ist.

Ein paar Wochen später hat mir ihre Mama wieder geschrieben:

„Dieses Shooting hat Leonie gezeigt, dass sie doch nicht hässlich ist, dass sie was Besonderes ist mit ihren roten Haaren. […] Uns beiden hat der Tag einfach gefallen. Ich hoffe für Leonie, dass sie später vielleicht sogar Modelaufträge bekommt, weil sie es mittlerweile liebt zu modeln.“

„Dieses Shooting hat Leonie gezeigt, dass sie doch nicht hässlich ist, dass sie was Besonderes ist mit ihren roten Haaren. […] Uns beiden hat der Tag einfach gefallen. Ich hoffe für Leonie, dass sie später vielleicht sogar Modelaufträge bekommt, weil sie es mittlerweile liebt zu modeln.“




Ich habe viele Jahre und einen sehr guten Freund gebraucht, um meine eigene Schönheit wieder zu entdecken und zuzulassen! Ich will dir mit diesen Geschichten Mut machen! Es gibt Schönheit in jedem Menschen.

Wenn du mir nicht glaubst, dass du schön bist, dann komm zu mir und ich beweise es dir! <3

Dieser Blogeintrag liegt mir sehr am Herzen, ich habe sehr viel Herzblut hineingesteckt. Wenn du der Meinung bist, dieser Blogeintrag könnte jemandem helfen, den du kennst, dann teile ihn! Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Selbstbewusstsein <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.